Tango Nuevo, Tanzfläche, Plan-T-Tänzerinnen

Forumsregeln
Generelles zum Tango. Hier geht's zurück zu tangoinfo.ch. Werbung, Vorankündigungen werden gelegentlich in columna de anuncios verschoben.
Antworten
chiquilin
Beiträge: 5
Registriert: 12.01.2008, 10:28

Tango Nuevo, Tanzfläche, Plan-T-Tänzerinnen

Beitrag von chiquilin » 26.03.2008, 10:03

1. Seit ein bis zwei Jahren gibt es in Basel junge und jugendliche Tänzer, die sich Mühe geben, den Tango Nuevo zu erlernen und zu performen.
2. Ausser dass sie jünger sind und sportlicher tanzen, unterscheiden sie sich nicht von uns uralten und langjährigen Tänzern. Objektiv und ganz wertfrei betrachtet sind sie eine Bereicherung.
3. Gefährlich auf der Tanzfläche sind leider alle möglichen Stilvertreter. Meine Partnerin und ich werden ebenso häufig von den Salontänzern angerempelt wie von jungen Wilden. Die Basler Tangolehrer sind in diesem Punkt auch denkbar schlechte Vorbilder!
4. Hohe Boleos und weite Ganchos sind zur Zeit ebenso der letzte Schrei wie die Stilettos von "Neotango" und "Comme il faut". Insofern sind die Plan-T-Tänzerinnen und ihresgleichen signifikant gefährlicher als meine Altersgenossinnen. Wir "Alten" sind aber auch schreckhafter und stressanfälliger für diese Art von "Kontaktsport". Drei schmerzhafte Huftritte pro Abend sind einfach zu viel.

Benutzeravatar
meissoun
Beiträge: 26
Registriert: 28.04.2008, 13:56
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Tango Nuevo, Tanzfläche, Plan-T-Tänzerinnen

Beitrag von meissoun » 29.04.2008, 12:11

Grundsätzlich gilt es doch immer, gegenseitig aufeinander Rücksicht zu nehmen und den Tanzstil dem vorhandenen Platz anzupassen. Egal welchen Stil man tanzt...

Und ich kann nun mal in ganz hohen Hacken am besten tanzen :D

Antworten