Jahresauftakt Milonga in Basel mit Orquesta Silencio

Silencio spielt am 2. Januar in einer Sexteto Formation (Piano, Bandoneon, Kontrabass, 3 Streicher).

Das Corrientes ist gut besucht. Silencio läutet für die Basler Szene das neue Tangojahr ein und spielt – wie gewohnt – mit höchstem Können. Ohne Verstärker beschallen sie den Saal – sie hatten deshalb auch die Instrumente entsprechend  der Raumakustik positioniert. Beim Publikum ist ein gewisser Unterhaltungspegel zu vernehmen – vielleicht, weil man sich zu Beginn des Jahres viel zu erzählen hat 🙂 Roger bittet wegen der Akustik um etwas Geräuschdämpfung. Silencio.

Das Sexteto wartet mit vielen bekannten Stücken auf und macht dem Publikum seine musikalischen Avancen, welches mit grossem Applaus dankt und natürlich Zugaben wünscht. Auch für mich ist es ein höchst genussvoller Jahresbeginn – ich wünsche Silencio und seinem Publikum stets good vibrations im neuen Jahr!

Michael, tangoinfo.ch

Besetzung:
Bandoneon: José Luis Betancor
Streicher: Amadeo Espina, Dario Viri, Brian Zenone
Bass: Wini Holzenkamp
Piano: Roger Helou

Silencio Basel 2.1.2016

Silencio Basel 2.1.2016

Silencio Basel 2.1.2016

Silencio Basel 2.1.2016

 

Bienvenue!

Bienvenue 2016!

Dieser Blog ist als Test zu verstehen, inwieweit er das  foro de tango ersetzen könnte.

Ein Merkmal vom Blog ist, dass Beiträge sehr einfach kommentiert werden können – ohne Registrierung bzw. ohne Anmeldung. Einen neuen Artikel kann man initiieren, wenn man sich als Autor eintragen lässt.

Die Blog-Software ist WordPress. Das Erscheinungsbild ist bewusst minimalistisch gehalten. Die Beiträge können auf jedem Anzeigegerät vom Smartphone, Tablet bis grossem Bildschirm einfach genutzt werden („responsive design“).

Allen ein spannendes 2016!

Michael, tangoinfo.ch